Drucken

Andrea Mohamed Hamroune

Andrea Mohamed Hamroune

Andrea Mohamed Hamroune

Mein persönlicher Block

als Admina dieser Seite

 

Als ich 1971 geboren wurde, hieß ich noch Müller. Ich komme aus Uelzen, einer Kleinstadt in Norddeutschland. In Uelzen gibt es keine Muslime und die nächste Moschee ist 30 km weiter weg. Somit hatte ich nie Kontakt zum Islam. Meine Eltern waren Katholisch.

Ich fand Christsein langweilig, da man eigentlich immer nur alles hinterher redet, nichts hinterfragt und das wichtigste am Christentum ist, sich zu Fasching zu verkleiden und Weihnachten und Ostern zu feiern.

Ich bin Hotelfachfrau von Beruf und habe, wie es der Name schon sagt, in Hotels gearbeitet. Hauptsächlich als Kellnerin, auch mal in der Küche und als Zimmermädchen. Sogar in einer Kneipe habe ich schon mal gejobbt. Es war eine sehr schöne Zeit, da es mir sehr großes Spaß machte. Irgendwann war es für mich soweit, Uelzen zu verlassen und ich zog nach Offenbach, wo ich dann auch meinen Mann kennengelernt habe.

Wir haben fünf Kinder. Alhamdullilahi. 

Nun wird sich jeder die Frage stellen, wie ich zum Islam kam.

Irgendwie scheint es ein bestätigtes Klischee zu sein, dass eine Frau immer durch einen Mann zum Islam kommt. Aber da es bei Chadidscha, der ersten Ehefrau des Propheten Muhammad, Friede und Segen auf ihn, auch so war, sag ich jetzt einfach mal, es ist Sunna. Nur, so einfach, wie ich es gerade geschrieben habe, war es nicht.

Und jetzt kommen wir auch zum Thema Buch. Ich mag Bücher, mit denen man was anstellen kann. Bücher, die unnütz im Schrank rumstehen, braucht man nicht. Es gab ein Buch, das mich so bei den Ohren packte, eine Sirageschichte, von der ich nicht mehr ablassen konnte. Und genau darum gibt es heute Assira- Verlag. Wie alles genau passierte, könnt Ihr in „Mein Weg im Islam“ lesen.

           


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Gingitta- Ein Dorf in Algerien

7,50 *
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage Werktage

Deutschland aus islamischer Sicht

10,00 *
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage Werktage

Mein Weg im Islam

5,00 *
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage Werktage

Terror im Islam?

7,50 *
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage Werktage

Wenn alles egal ist

12,50 *
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage Werktage

Ansaar International: Der Beginn

5,00 *
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage Werktage
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Bella Salhi

Bella Salhi

Am 2.März 1996 in Bad Arolsen, einer kleinen Stadt in Hessen, erblickte ich das Licht der Welt. Heute wohne ich in Kassel, zusammen mit meinem Mann, meiner Tochter und meinem Sohn.
Ich wuchs christlich auf und hatte ein sehr bewegtes und teilweise schlimmes Leben, ehe ich 2016 meinen Mann kennenlernte und zum Islam fand. In diesem Jahr drehte sich mein Leben um 360 Grad und ich habe den für mich richtigen Weg gefunden.
Ich begann eine Ausbildung als technische Produktdesignerin, die ich aufgrund meines psychischen Zustandes damals abbrechen musste. 
In meinen Büchern lasse ich euch teilhaben an meiner Lebensgeschichte, an Emotionen und Erlebnissen. Aber seht selbst.
 

 

.

Silvia Siebler-Ferry

Silvia Siebler-Ferry

1977 wurde ich in Kreuztal geboren und habe seitdem ein bewegtes Leben, mit allen Höhen und Tiefen, die ein Mensch erreichen kann, erreicht.

Dennoch habe ich mich immer wieder gefangen und  nicht aufgegeben.

Ich habe einen Sohn mit 16 Jahren, einen liebevollen Ehemann und meinen kleinen Hund namens Penny.

Ich engagiere mich sozial und unterstütze die Obdachlosen von Ulm.  Aber auch Menschen in Not bekommen von mir sofort Hilfe. Nebenher moderiere ich auf laut.fm unter syvo8, und radio.de.  Fahre Taxi und singe.

Ich schreibe schon seitdem ich denken kann. Anfangs kleinere Gedichte, später ganze Geschichten in Reimform  und schließlich habe ich angefangen Bücher zu schreiben.

Ich habe noch viele Ideen in mir und bin motiviert und guter Dinge, all das zu veröffentlichen.

 

Fatima Asaahra Ziani

Ich bin eine deutsche Muslima. Atheistisch aufgewachsen, fühlte ich den Glauben an den einen Gott bereits als Kind in mir. Die Suche nach meiner Wahrheit ließ mich 1999 mit 19 Jahren den Islam annehmen. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter im Teeangeralter.

Das Schreiben habe ich schon immer geliebt und ich bin der Meinung, dass man Geschichten überall findet und sie nur darauf warten, von uns erzählt zu werden. Außer der Liebe zum Schreiben gibt es noch die Liebe zur Psychologie. Beides gehört untrennbar zu mir. Wie ihr auf meinem Blog unverkennbar sehen könnt.

Ich war immer in irgend einer Art aktiv gewesen, sehe in allem nur Positives und liebe es, andere Menschen zu unterstützen, sie zu ihrem Selbst zu führen und ihnen das Positive weiterzugeben. Das Gute und Positive spiegelt sich auch in meinen Texten wieder. Der Leser soll meine Geschichten mit einem zufriedenen Gefühl beenden und aus meinen Worten Kraft schöpfen.

Elif Su

Den Namen Elif Su hat Ursula sich alleine ausgedacht. Eigentlich heißt sie Ursula Su. Elif ist vor dreißig Jahren zum Islam konvertiert und befasst sich seitdem mit der islamischen Mystik. Sie findet dieses Thema sehr spannend und vor allem das Buch Mesnevi von Mevlana Cellaledin Rumi hat es ihr angetan. 

Die Schule des Lebens jedoch, lehrte sie Vielseitigkeit, Flexibilität als Servicekraft, Mutter und Autorin, freiberufliche Journalistin, Fachzeitschriftenredakteurin und vieles mehr.

Elif ist verheiratet und Mutter von drei Söhnen.

Elif ist eine vielseitige Frau, deswegen denke ich, dass wir noch einige spannende Projekte mit ihr erarbeiten werden.