Drucken

Uthman bin Badis

Uthman bin Badis

Uthman bin Badis ist ein Pseudonym für eine Frau oder einen Mann, der eine deutschsprachige Sira ins Netz gestellt hat. Der Name Uthman dient nur dazu, um ein Klischee zu erfüllen, dem Leser den Geschmack von Araber, Mann und Gelehrter beizubringen. So, wie es gewünscht ist und so, wie es der Muslim auch annimmt, ohne allerdings sich selbst zu fragen, ob man die Wahrheit und den Inhalt prüfen kann oder selbst eine Sira schreiben.
Es gibt viele Autoren, die auf der Strecke bleiben. Es gibt auch Muslime, die denken, die Sira wäre langweilig und schon so oft erzählt, dass sie keiner Rede mehr wert ist. Nur denke ich, dass diejenigen, die das behaupten, sich nicht im Klaren sind, dass man nur mit Hilfe der Sira bestimme Quranabschnitte verstehen kann und auch versteht, warum die Ayat oder dies Gesetz gerade da besonders und wichtig war, zu verfassen.

Der Prophet Muhammad, Friede und Segen auf ihn, war selbst kein Gelehrter. Er war ein Mann, der zeitlebens weder Lesen noch Schreiben konnte, jedoch war er unser Vorbild in allen Angelegenheiten. Der Prophet Muhammad, Friede und Segen auf ihn, war ein gottergebener Diener Allahs, der durch den Engel Gabriel Offenbarungen erhielt. Nichts hat er sich ausgedacht, nichts von den Offenbarungen konnte er beeinflussen oder steuern. Er war ein Diener des Al alim, dem Allwissenden.

Die Geschichte des Propheten ist wahr, aber Uthman bin Badis gibt es nicht.

Da die Sira von Uthman bin Badis ein freies Projekt ist, gehen 4€ je verkauftem Buch an Bluesprings- Brunnen bauen in Afrika.

Hier ein Video.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Die Sira: Das Leben des Gesandten

16,50 *
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage Werktage

Neu Die Sira: Das Leben des Gesandten

16,50 *
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage Werktage
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand