Neu

Als der Nobelpreisträger auf der Brücke der Liebe starb

Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage Werktage

16,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Dieser Roman erzählt die Geschichte eines Ägypters, der nach Deutschland kam und sehr gut Deutsch konnte. So dachte er, er hätte alles, was er brauchte, aber das Erste woran er dann scheiterte, war Zwiebeln schälen.

Sie werden Ägypten aus der Sicht eines Deutschen kennenlernen und Deutschland aus der Sicht eines Ägypters; Wie die Kulturen sich angleichen – Ägypten, das Land der Studierten; Deutschland, das Land der Dichter und Denker.

Serageldin wird der Liebe begegnen, aber dabei niemals seine Herkunft und Überzeugung verlieren. Es hat etwas Philosophisches, wenn man die Liebe versucht zu erklären oder gar zu verstehen.

Serageldin weiß aber nur zu gut, dass man ein Gefühl nicht beschreibt. Er lässt den Leser daran teilhaben, wie er Liebe versteht, auch wenn sie verrückt und irrational ist.

Wir sind mittendrin in seiner Geschichte von "Wer bin ich und wer will ich sein" - eine Geschichte vom Besser werden.

In seiner Zukunft lebt Serageldin bodenständig in der Gegenwart.

 

Etwas über den Autor: 

Serageldin Fayed ist ein ägyptischer Schriftsteller, in Mit Ghamr in der Provinz Dakahlia am 21.05.1985 geboren und von Beruf  Integrationskursleiter.

Er hat  an der Al Azhar Universität in Kairo Germanistik studiert, danach machte und besuchte er in verschieden-en Bereichen mehrere Fortbildungen und Kurse: Reiseführung auf Deutsch am Goethe Institut Kairo.

Im Jahr 2013 kam er nach Deutschland und arbeitete in mehreren Jobs. Für deutsche Zeitungen und auch für Ägyptische schrieb er Artikel. Zur Zeit unterrichtet er Deutsch als Zweitsprache im Haus International-Landshut, nebenbei ist er Imam in einer Moschee in Landshut. In Berlin war er bei der DTZ, VHS und unterrichtete Arabisch und Deutsch.

Er ist Vater eines kleinen Sohnes und geschieden.

Wir sind mittendrin in seiner Geschichte von "Wer bin ich und wer will ich sein" - eine Geschichte vom Besser werden.

In seiner Zukunft lebt Serageldin bodenständig in der Gegenwart.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Belletristik